Braune und weiße Eier

Stand:

Was ist der Unterschied?

Weiße und braune Eier in einem 10er Eierkarton
Off

Einen Unterschied zwischen braunen und weißen Eiern gibt es im Grunde nicht. Braune Eier haben oft eine etwas dickere Schale als weiße Eier. Daher gehen sie beim Transport oder beim Kochen weniger schnell kaputt. Aber am Inhalt ändert sich nichts.

Die Farbe der Eier hängt von der Hühnerrasse ab. Dabei gibt weniger das Gefieder als vielmehr die Farbe des Ohrläppchens einen Hinweis auf die Eierfarbe. Sind diese weiß, legt die Henne meistens weiße Eier, sind sie braun, legt es in den meisten Fällen braune Eier. Eine eindeutige Aussage kann man aber nur mit einer Untersuchung des Erbguts treffen.

Im Handel werden zu etwa 70 Prozent braune Eier angeboten, weil diese von den meisten Verbrauchern bevorzugt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder