Mindesthaltbarkeitsdatum von Bitter Lemon überschritten

Stand:
Mindesthaltbarkeitsdatum von Bitter Lemon um drei Monate überschritten. Darf ich es noch trinken oder ist es gesundheitsschädlich?
Erfrischungsgetränk mit Mindesthaltbarkeitsdatum
Off

Grundsätzlich kommt es darauf an, ob die Flasche original verschlossen ist oder ob das Getränk bereits geöffnet war. Ungeöffnet sind die meisten Lebensmittel noch weit über ihr Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) hinaus genießbar. Vorausgesetzt wird die richtige Lagerung. Bei Bitter Lemon können sich Trübstoffe absetzen, die sich durch Aufschütteln wieder im Getränk verteilen.

Erfrischungsgetränke sollten nicht über Stunden direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein. Unter diesen Bedingungen garantiert der Hersteller bis zum MHD die höchste Qualität hinsichtlich der spezifischen Produkteigenschaften wie Geruch oder Geschmack.

Das MHD ist also nicht als Verbrauchsdatum zu verstehen sondern bietet lediglich eine Orientierung für den Einkauf und die Lagerung von Lebensmitteln.

Nach dem Öffnen die Flasche schnell wieder verschließen und kühl sowie lichtgeschützt lagern, zum Beispiel im Kühlschrank. Angebrochene Getränke verlieren zügig Kohlensäure und auch der Geschmack kann sich schnell verändern – daher wird der Verzehr innerhalb weniger Tage empfohlen.

Unabhängig vom MHD ist bei jedem Lebensmittel darauf zu achten, ob im Aussehen, Geruch oder Geschmack Abweichungen sind. Bei untypischen oder unangenehmen Eigenschaften Produkte im Zweifel entsorgen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder