Wie decke ich als Veganer meinen Proteinbedarf?

Stand:
Ich möchte mich vegan ernähren. Wieviel Gramm Protein muss ich am Tag zu mir nehmen? (180 cm groß, kein Sport, 70 kg, Weiblich, 35 Jahre) Ich würde mich über 3 Beispiele freuen wie der Bedarf gedeckt wird.
Unterschiedlichste proteinhaltige Optionen für eine vegane Ernährung sind abgebildet. Beispiele sind Nüsse, Tofu, Bohnen oder Quinoa.
Off

Beim individuellen Proteinbedarf können Sie sich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung orientieren. Die Angaben entsprechen g/ kg Körpergewicht am Tag.

In Ihrem Fall entspricht das 0,8 g Protein x 70 kg Körpergewicht = 56 g Protein am Tag. Bei einer rein pflanzlichen Ernährung werden auch bis zu 1 g Protein/ kg Körpergewicht diskutiert, da pflanzliches Protein in der Regel schwerer verdaulich ist. Somit kommen Sie auf eine grobe Zufuhrempfehlung von 60-70 g Protein am Tag. Hier eine kleine Auswahl besonders proteinreicher, pflanzlicher Lebensmittel, die Sie gut in Ihre Mahlzeiten einbauen können:

100 g dieser Lebensmittel...

... haben soviel Protein

Joghurtalternative aus Soja  4 g
Tofu 15 g
Haferflocken 14 g
Kichererbsen 9 g
weiße Bohnen 10 g
Erdnüsse 26 g
Cashews 18 g

Ein Frühstück aus Haferflocken, Joghurtalternative aus Soja, einigen Samen und Nüssen und etwas frischem Obst liefert Ihnen schon eine gute Portion Eiweiß. Ein Chili sin Carne oder eine Linsenbolognese mit Vollkornnudeln können gute Mittagsmahlzeiten sein. Zum Abendessen eignet sich Vollkornbrot mit Hummus und Gemüse, dazu etwas (angebratener) Räuchertofu. So kommen Sie an einem Tag gut auf Ihre 60-70 g Protein.

Weitere Tipps zur veganen Ernährung finden Sie hier.

Stellen Sie uns Ihre Frage

Unser Rat zu Lebensmitteln, Ernährung, Verpackung und Kochutensilien ist für Sie kostenlos.

Gibt es für Manuka-Honig ein ärztliches Rezept?

Kann ein Arzt ein Rezept für Manuka Honig ausstellen oder ist man beim Kauf in der Apotheke automatisch auf der sicheren Seite?

Ist durch Umkehrosmose gereinigtes Wasser gesünder als Mineralwasser?

Durch Umkehrosmose gereinigtes Wasser: ist das nun gesünder als natürliches Quell- oder Mineralwasser oder nicht?
Wir haben eine solche Anlage, und das Wasser wurde uns als das Non Plus Ultra angepriesen, schmeckt mir auch am allerbesten bisher. Ich lese aber auch immer wieder mal, dass es zu mineralstoffarm (-los) sei und dem Körper eher Närstoffe entziehe und ausleite. Was stimmt denn nun?
rote und grüne Paprika

Ist rote Paprika besser als grüne?

Ich habe gehört, dass rote Paprika gesünder sein sollen als die grünen. Stimmt das?