Schimmel bei Paranüssen

Stand:
Gelegentlich kaufe ich Paranüsse, weil sie so gesund sind. In jeder Packung sind jedoch welche, die beim Verzehr schimmlig schmecken, was mit bloßem Auge aber nicht sichtbar ist. Natürlich spucke ich diese dann aus. Sollte man lieber auf sie verzichten? Wie ist es bei Mandeln und Walnüssen?
Paranüsse in einem Schälchen
Off

Es stimmt, dass Paranüsse unter die Lebensmittel fallen, die häufig mit Schimmelpilzgiften belastet sind. Daher sind zum Beispiel für Paranüsse aus Brasilien verstärkte amtliche Kontrollen bei der Einfuhr in die EU vorgeschrieben.

Es besteht jedoch kein Anlass, auf Paranüsse vollständig zu verzichten. Lassen Sie sich den Genuss an Nüssen nicht nehmen. Falls Sie doch einmal eine verdorbene Nuss gegessenen haben, ist das nicht automatisch gesundheitsschädlich. Wenn Sie rechtzeitig merken, dass eine Nuss eigenartig schmeckt, ist die Devise „Spucken statt schlucken“ vollkommen richtig.

Das Besondere an Paranüssen ist ihr hoher Gehalt am lebenswichtigen Spurenelement Selen. Es ist ein Bestandteil von Enzymen und daher an vielen Reaktionen im Körper beteiligt. Gleichzeitig zum hohen Selengehalt muss aber auch die von Natur aus hohe radioaktive Belastung dieser Nüsse erwähnt werden. Daher sollten nicht mehr als zwei Paranüsse am Tag verzehrt werden. Diese Menge reicht dennoch aus um zur Selenversorgung des Körpers beizutragen.

Weitere Informationen zu Schimmel in Nüssen finden Sie auch in unserem Beitrag "Schimmel bei Walnüssen".

Stellen Sie uns Ihre Frage

Unser Rat zu Lebensmitteln, Ernährung, Verpackung und Kochutensilien ist für Sie kostenlos.

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir können keine Anbieternennungen veröffentlichen. Sie werden gegebenenfalls von uns gelöscht oder durch neutrale Bezeichnungen ersetzt.

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder

Lol. Ich würde gerne mal eine Paranuss im Handel finden, die nicht schimmlig schmeckt. Der Markt ist völlig am Boden, so wie ranzige Walnusskerne, Karotten, schimmlige Zwiebeln. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie Testergebnisse zu Stande kommen.

Habe mir vor kurzem beim Reformhaus eine 700g-Packung Paranüsse gekauft. Obwohl mein Geschmacksinn noch immer nicht voll da ist, habe ich Schimmel geschmeckt; ich frage mich, wieviel Paranüsse habe ich schon zu dem Zeitpunkt gegessen, als mein Geschmacksinn noch schlechter war (mein Geruchsinn ist auch immer noch nichtganz  da, nach Covid..). Ich wurde auch nicht aufmerksam gemacht, dass man nur 2 Nüsse essen sollte, ich aß täglich sicherlich eine Hand voll. Irgendwo habe ich auch gelesen, die Tagesempfehlung sind 40 g, habe die Nüsse - sind teilweise riesig - abgewogen, ca. 10 Stück wären das...

Redaktion:

Paranüsse sind reich an Selen, und bereits zwei Nüsse (etwa 8 Gramm) erfüllen den täglichen Bedarf von etwa 60 -70 Mikrogramm Selen für Frauen bzw. Männer. Trotz der hohen Nährstoffdichte der Paranüsse, ist es wichtig, auf die potenzielle radioaktive Belastung der Nüsse hinzuweisen. Aufgrund des feinen Wurzelgeflechts der Paranussbäume können sie radioaktive Substanzen wie Radium aus dem Boden aufnehmen. Daher wird empfohlen, den Verzehr nicht langfristig über zwei Paranüsse pro Tag zu steigern, da zwei Nüsse nach Angaben des Bundesamts für Strahlenschutz keine negativen gesundheitlichen Folgen hat.

Gibt es für Manuka-Honig ein ärztliches Rezept?

Kann ein Arzt ein Rezept für Manuka Honig ausstellen oder ist man beim Kauf in der Apotheke automatisch auf der sicheren Seite?

Ist durch Umkehrosmose gereinigtes Wasser gesünder als Mineralwasser?

Durch Umkehrosmose gereinigtes Wasser: ist das nun gesünder als natürliches Quell- oder Mineralwasser oder nicht?
Wir haben eine solche Anlage, und das Wasser wurde uns als das Non Plus Ultra angepriesen, schmeckt mir auch am allerbesten bisher. Ich lese aber auch immer wieder mal, dass es zu mineralstoffarm (-los) sei und dem Körper eher Närstoffe entziehe und ausleite. Was stimmt denn nun?
rote und grüne Paprika

Ist rote Paprika besser als grüne?

Ich habe gehört, dass rote Paprika gesünder sein sollen als die grünen. Stimmt das?