Schwarz verfärbte Bohnen in Chili con carne Konservendose

Stand:

Ich habe Chili con carne aus der Dose zubereitet. Die Masse am unteren Boden war teilweise schwarz verfärbt. Insbesondere die darin enthaltenen Kidneybohnen. Ich habe so viel wie möglich davon entfernt, frage mich aber immer noch, ob das Ganze gesundheitsschädlich gewesen sein könnte.

 

Deckel von verschiedenen Konservendosen
Off

Wir können Ihre Besorgnis nachvollziehen und empfehlen immer verbrannte Stellen an Lebensmitteln großzügig zu entfernen, denn angebranntes Essen enthält krebserregende Stoffe. Dies bedeutet nicht, dass der einmalige Verzehr von etwas Angebranntem Krebs auslösen muss. Nur das Risiko im weiteren Verlauf des Lebens an Krebs zu erkranken ist erhöht, vor allem wenn man regelmäßig verbrannte Speisen essen würde. Daher können wir klar sagen, dass es nicht gesundheitsförderlich ist Verbranntes zu verzehren. Es war auf jeden Fall gut, dass Sie so viel wie möglich von den verbrannten Bohnen weggeworfen haben. Das großzügige Entfernen von verbrannten Stellen ist eine Möglichkeit um das betroffene Lebensmittel ohne erhöhtes Gesundheitsrisiko essen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder