Muss man einen angeschmorten Pfannenwender wegwerfen?

Stand:

Ich habe einen Pfannwender versehentlich auf dem Kochfeld angeschmort. Das Plastik hat kleine Blasen entwickelt. Sollte ich den Pfannwender jetzt wegwerfen oder kann ich ihn weiterhin nutzen?

Ein Pfannenwender liegt in einer Pfanne.
Off

Wir empfehlen Ihnen den Pfannenwender besser zu entsorgen. Ist das Material (meist wird Polyamid verwendet) durch die starke Hitzeeinwirkung verformt, besteht die Gefahr, dass sich bei weiterer Verwendung Kunststoffbestandteile leichter herauslösen und ins Lebensmittel übergehen. Das Material verträgt nur bestimmte Temperaturen, die eigentlich auf der Verpackung oder am besten auf dem Gegenstand selbst gekennzeichnet sein sollten. Leider geschieht dies nicht immer. Zudem wird die Verpackung in der Regel nach dem Kauf entsorgt. Daher sollten Sie Kunststoffpfannenwender auch nicht in einer heißen Pfanne liegenlassen. Pfannenwender aus Holz sind eine schadstofffreie Alternative.

Mehr Informationen zur Anwendungskennzeichnung bzw. möglichen Schadstoffen von (Küchen-)gegenständen aus Kunststoff finden Sie auf unserer Internetseite:

 

Ein Videoclip zu Küchenhelfern aus Kunststoff  finden Sie in der Videospotserie "Verbraucherschutz in 100 Sekunden".

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder