Ist Rohrzucker besser als Zucker?

Stand:

Gerade auf Bio-Produkten lese ich öfter als Zutat Rohrohrzucker. Ist der denn gesünder als anderer Zucker bzw. wo besteht da der Unterschied?

brauner Zucker in einem Einweckglas
Off

Roh(rohr)zucker ist nicht gesünder als anderer Zucker. Zwar hat er einen gering höheren Mineralstoffanteil als weißer Zucker, der aber erst bei großen Zuckermengen zum Tragen kommt, die wiederum nicht wünschenswert sind. Es handelt sich bei Rohrohrzucker um nicht vollständig gereinigten Rohrzucker, daher hat er die braune Farbe. Durch mehrere Waschgänge wird jeder Zucker weiß.

Was ist nun der Unterschied zwischen Rohrzucker und unserem Haushaltszucker (Raffinadezucker)? Rohrzucker gewinnt man aus Zuckerrohr, Haushaltszucker aus Zuckerrüben.

Zuckerrohr wächst in tropischen Gebieten, 74% der Gesamtzuckerproduktion stammen daher. Dagegen sind die Zuckerrüben für die (Haushalts)zuckergewinnung aus heimischen Anbau. 

Rohrzucker ist auch aus fairem und biologischem Anbau erhältlich, daher findet man ihn häufig in Bio-Produkten. Mittlerweile gibt es aber auch Bio-Haushaltszucker aus Zuckerrüben.

Übrigens: Nicht jeder braune Zucker ist auch roher Zucker. Die Bräunfärbung kann auch durch Karamellisierung des Zuckersirups entstehen, dabei ergibt sich ein leichter Karamellgeschmack.

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder