Herkunft von Tomatenmark

Stand:
Ich habe gehört, dass in Tomatenmarktuben nur noch Tomaten aus China verarbeitet werden. Leider lässt sich tatsächlich nicht feststellen, woher die Tomaten kommen. Die Angaben sind weder auf den billigen noch auf den teureren Tuben klar. Wie kann ich die Herkunft der Tomaten erkennen?
Tomatenmark
Off

Einige Hersteller werben mit Angaben wie "100% italienische Tomaten". Diese Angabe muss dann auch stimmen.

Darüber hinaus gilt seit 1.4.2020, dass bei einem Hinweis auf der Verpackung auf ein bestimmtes Land durch eine Landesflagge oder eine Beschreibung wie "echt italienisch" die Hauptzutat auch aus dem Land stammen muss. Ist das nicht der Fall, muss der Hersteller angeben, dass die primären Zutat(en) nicht aus dem Herkunftsort des Lebensmittels stammen. Dabei genügt auch die Angabe aus "EU-" bzw. "Nicht-EU"-Ländern.

Aus unserer Sicht ist es unbefriedigend, dass Verbraucherinnen und Verbraucher bei verarbeiteten Lebensmitteln die Herkunft der Hauptzutaten meist nicht erfahren. Auch der Hinweis "EU-/Nicht-EU" hat keinen wesentlichen Informationswert.

Lediglich bei frischem Obst und Gemüse muss in den meisten Fällen das Ursprungsland angegeben werden.

Als Verbraucherin und Verbraucher hat man die Möglichkeit, bei den Herstellern selbst nachzufragen oder zu recherchieren. Einzelne Regionalanbieter verarbeiten Ware aus heimischem Anbau, darunter auch ökologische Qualität.

Weiteres zum Thema finden Sie auch in unserem Forumsbeitrag "Lebensmittel aus China".

Stellen Sie uns Ihre Frage

Unser Rat zu Lebensmitteln, Ernährung, Verpackung und Kochutensilien ist für Sie kostenlos.

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir können keine Anbieternennungen veröffentlichen. Sie werden gegebenenfalls von uns gelöscht oder durch neutrale Bezeichnungen ersetzt.

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder

Ich finde es wichtig erkennen zu können wo die Tomaten herkommen. Möchte heimische Bauern unterstützen und Erzeugnisse aus Deutschland.  

Lebensmittelsiegel in einer Collage

Gruyere Käse kann Thüringer Identitätskennzeichen tragen

Darf Gruyere Käse mit Schweizer Flagge und ID Kennzeichen aus Thüringen kommen ?
Ein Fläschchen Leinöl und eine Schale mit Leinsamen

Cadmium in Leinöl

Leinsamen enthalten relativ viel Cadmium, aber Lein-ÖL auch? Sind zwei Esslöffel Leinöl am Tag wegen des Cadmium gefährlich ?
Frischer Fisch in einer Kühltheke

Was steckt hinter MSC- und ASC-zertifizierten Fischtheken?

Verschiedene Supermärkte und Discounter werben damit, dass ihre Fischtheke MSC- und ASC-zertifiziert ist.
Wie kann eine Fischtheke zertifiziert sein? Muss nicht der Fisch bzw. die Fangmethode das Zertifikat haben?
Was ist, wenn auch nicht zertifizierter Fisch an der gleichen Theke verkauft wird?