Babynahrung im Teenie-Alter?

Stand:

Ist Babynahrung auch für Jugendliche geeignet? Nachdem die Freundinnen meiner Teenager-Tochter diese regelmäßig essen, hat auch sie selbst damit angefangen.

Off

Grundsätzlich ist Babynahrung für erwachsene Menschen ebenso geeignet wie für Kinder. In Babygläschen beispielsweise werden gut verträgliche Rohstoffe wie Obst (Bananen, Äpfel,...) und Gemüse (Karotten, Pastinaken,...) eingesetzt. Zudem bestehen an Babynahrung erhöhte Qualitätsansprüche bezüglich Hygiene, Zubereitungsverfahren, Schadstoffgehalt und ähnlichem.

Für Getreidebeikost ist es gesetzlich vorgeschrieben, Thiamin (Vitamin B1) zuzusetzen, um Mangelerscheinungen bei Kleinkindern vorzubeugen. Es besteht aber selbst bei häufigem Konsum von Babynahrung keine Gefahr der Überdosierung, da überschüssiges Thiamin ohne Nebenwirkungen über den Urin ausgeschieden wird.

Ein Problem sehen wir allerdings in der ausschließlichen, einseitigen Ernährung mit Babynahrung. Die Nahrung ist für Säuglinge und Kleinkinder konzipiert, die sich in einer bestimmten Entwicklungsstufe befinden, und bietet nicht unbedingt alle Nährstoffe in der Menge, die ein jugendlicher bzw. erwachsener Mensch benötigt. So befinden sich viele wichtige Mineralstoffe in der Schale des Getreidekorns und somit in Vollkornprodukten. In Babygläschen beispielsweise werden aber Vollkornprodukte in eher geringen Mengen eingesetzt, da der Ballaststoffanteil in Babynahrung mit zunehmendem Lebensalter erst schrittweise erhöht wird. Außerdem ist es für erwachsene Menschen wichtig, Rohkost in den Speiseplan einzubauen, um bestimmte hitzeempfindliche und wasserlösliche Vitamine (v. a. B-Vitamine) in ausreichender Menge aufzunehmen.

Wir empfehlen deshalb, Ihre Tochter zu einer ausgewogenen Ernährungsweise nach den Regeln der DGE zu ermutigen, die auch Vollkornprodukte und Rohkost einschließt. Dann ist nichts gegen ein Babygläschen als Snack für Zwischendurch einzuwenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder