Abtropfgewicht bei Tiefkühlgarnelen

Stand:

Neulich habe ich Tiefkühlgarnelen gekauft. Auf der Verpackung stand "Abtropfgewicht". Ich kenne diesen Begriff nur von sauren Gurken, Würstchen im Glas etc. Was ist bei den Garnelen damit gemeint?

Off

Tiefkühlgarnelen oder Tiefkühlfisch können mit einer Glasur überzogen sein. Diese besteht aus Wasser und schützt die Produkte vor Gefrierbrand. Die Glasur wird rechtlich als Aufgussflüssigkeit angesehen.

Bei Lebensmitteln, die sich in einer Aufgussflüssigkeit befinden, z.B. saure Gurken, Obstkonserven etc. müssen sowohl das Gesamtgewicht (inklusive Aufgussflüssigkeit), als auch das Abtropfgewicht angeben werden. Für glasierte Produkte schreibt die Lebensmittelinformationsverordnung hingegen nur die Angabe des Abtropfgewichtes vor. Dieses entspricht dem Nettogewicht des Lebensmittels, in diesem Fall der Garnelen.

Das heißt, Sie erfahren zwar, welche Menge an Garnelen in der Verpackung steckt, aber wie hoch der Anteil der Glasur ist, erkennen Sie in der Regel nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder