Sind Karotten mit schwarzen Flecken noch essbar?

Stand:
Kann man Möhren mit (größeren) schwarzen Flecken, die nicht pelzig sind, noch schälen und essen oder ist das schon eine Art Schimmel?
Karotten mit schwarzen Flecken
Off

Die schwarzen Flecken auf Karotten können durch Schimmel entstehen. Solange die Flecken noch relativ neu sind, reicht es aus die schwarzen Flecken gründlich zu schälen oder wegzuschneiden. Wenn die Karotten bereits mit schwarzen Flecken gekauft wurden und schon länger herumliegen, kann sich der Schimmel schon weiter ausgebreitet haben und die Karotten können bitter schmecken. Diese sollten dann entsorgt werden. Das gilt auch für Karotten, auf denen Schimmel schon sichtbar ist.

Um Karotten vor Schimmelbefall zu schützen können folgende Vorkehrungen getroffen werden:

  • erst direkt vor der Verwendung waschen
  • aus der Verpackung, besonders aus Plastikverpackungen, nehmen
  • kühl lagern
  • dunkel lagern
  • bei Bundkarotten das Grün abschneiden, da es den Karotten sonst Flüssigkeit entzieht

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder