Müssen Hirseflocken eingeweicht oder gegart werden?

Stand:

Für ein gesundes Frühstück würde ich gerne Hirse verzehren. Kann ich Hirseflocken "sanft gedämpft" ungekocht zum Müsli geben? Ich habe mal gehört, dass man Hirse wegen bestimmter Stoffe kochen muss.

Hirse liegt in zwei Schüsseln auf einem Tisch.
Off

In der Regel befindet sich auf der Lebensmittelverpackung ein Zubereitungs- oder Verwendungshinweis. Bei Hirseflocken wird meist explizit auf die Verwendung in Müslis hingewiesen. Zusätzlich sind sie gedämpft, was das Lebensmittel aus unserer Sicht verzehrfertig macht. Damit ist eine weitere Zubereitung nicht nötig.

Der von Ihnen angesprochene problematische Inhaltsstoff der Hirse ist die Phytinsäure. Sie zählt zu den sekundären Pflanzenstoffen und ist ein typischer Bestandteil von Getreide, Hülsenfrüchten, Ölsaaten und Nüssen. Da sie Mineralstoffe bindet und diese dadurch nicht mehr für die Aufnahme in den Körper zu Verfügung stehen, wurde sie lange Zeit negativ bewertet. Inzwischen werden auch positive gesundheitliche Aspekte diskutiert, die jedoch noch weiter erforscht werden müssen.

Eine Unterversorgung mit Nährstoffen durch die Phytinsäure ist allerdings unwahrscheinlich, da über eine ausgewogene Ernährung genügend Mineralstoffe aufgenommen werden. Erst ein sehr hoher Anteil an Vollkorn, Soja und anderen Hülsenfrüchten in der täglichen Ernährung könnte die Mineralstoffaufnahme verschlechtern.

Bei Bedenken können die Hirseflocken (mit dem Müsli) in Milch oder anderen Flüssigkeiten wie Wasser oder Milchalternativen eingeweicht werden. Dies kann den Gehalt an Phytinsäure vermindern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder