Erdbeeren vom Erdbeerfeld naschen

Stand:

Erdbeeren zum Selberpflücken. Es ist zu verlockend, dabei ausgiebig zu naschen, obwohl sie auf dem Feld noch nicht gewaschen sind. Nimmt man da ungesunde Stoffe auf? In meiner Nähe gibt es keine Bio-Felder.

Eine Hand hält frische Erdbeeren
Off

Grundsätzlich sollten alle Gemüse- und Obstsorten vor dem Verzehr gewaschen werden, auch wenn sie aus biologischem Anbau stammen.

Auf den Oberflächen können sich nicht nur Rückstände von Pestiziden und Schadstoffen befinden, sondern auch Bakterien, Fäkalkeime oder Schimmelpilze.

Wenn Sie Erdbeeren selber pflücken möchten, suchen Sie sich am besten ein Feld aus, dass nicht direkt an einer vielbefahrenen Straße liegt. Durch Kfz-Emissionen, Reifenabrieb und Straßenverschleiß können giftige Stoffe auf die Felder und somit auf die angebauten Früchte gelangen.

Die ein oder andere ungewaschene Erdbeere schadet sicher nicht.

Wenn Sie aber beim Naschen ein besseres Gefühl haben möchten, dann spülen Sie die Beeren vor dem Verzehr mit etwas Leitungswasser aus der Trinkflasche ab.

Und am besten vorher fragen, ob das Naschen auch erlaubt ist!

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder