Weißwürste einfrieren?

Stand:

Kann man Weißwürste eigentlich einfrieren? Bei einer Feier sind etliche Würste übrig geblieben und ich möchte sie ungern wegwerfen.

Off

Frische, noch nicht erwärmte Weißwürste lassen sich problemlos einfrieren. Das gilt auch für andere Brühwürste wie Wiener oder Debreziner.

Die eingefrorenen Weißwürste sollten innerhalb von drei Monaten verbraucht werden, da der Geschmack mit der Zeit leidet.

Zum Auftauen legt man die Würste am besten direkt in einen Topf Wasser und erwärmt den Inhalt langsam. Zu schnelles Erhitzen begünstigt das Aufplatzen der Würste.

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Verbraucherzentrale nutzt und speichert die in diesem Kommentarfeld erhobene E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Kommentars im Forum. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Pflichtfelder